Union Amstetten Stockschützen
Home Vorstand Mannschaften Chronik Erfolge News Impressum Bezirksgruppe Bezirks-Cup Links

2018-04-14 09:03:58

Umdasch Amstettens Herrenpokalturnier: Bessere Platzierung als der 9. Platz wäre möglich gewesen

Weissenbacher Günter, Bodenstein Wolfgang, Reikersdorfer Lauri und Bauer Roland spielten am Samstag, 5. Mai 2018 beim Pokalturnier des ESV Umdasch Amstetten mit. Nach einigen ganz knapp verlorenen Spielen, konnte nur der 9. Platz (8 Punkte / Quote 0,993) von 11 Mannschaften erreicht werden. Sieger wurde Union Wallsee (16/1,644) vor ESV Kematen (14/1,144) und ESV St. Peter/Au (12/1,060).

Guter 5. Platz für die Mannschaft Grahofer beim Turnier des ASK Amstetten

Mit einem sehr guten 5. Platz - nur 4 Punkte aber mit drittbester Quote von 1,627 hinter Sieger ESV Umdasch Amstetten - konnte die Mannschaft Grahofer Johannes, Györök Ernst, Tax Edi und Bauer Roland am Donnerstag, 3. Mai 2018 beim ASK Amstetten erreichen. Bei 10 angetretenen Mannschaften belegten hinter Sieger ESV Umdasch Amstetten (14/2,048) die Mannschaften ESV Blindenmarkt (13(1,391), WSV voest alpine Krems (12/1,079) und ESV Hausmening (11/1,750) die Plätze zwei bis vier.

Blindenmarkter Turnier: Ein Bravo der Mannschaft Schaup für den guten 5. Platz

Die 3. Mannschaft mit Schaup Walter, Grubner Franz, Sengstbratl Sabrina und "Leihspieler" Reikersdorfer Lauri spielten am Samstag, 28.04.2018 bei 11 teilnehmenden Mannschaften nach fulminanten Start (die ersten 5 Durchgänge wurden gewonnen) im vorderen Mittelfeld mit. Am Ende wurde mit 12 Punkten und mit der schlechteren Quote von 0,852 der sehr gute, aber undankbare 5. Platz erkämpft. Undankbar deshalb, da es nur für die ersten vier Mannschaften Siegerpokale gab und der Drittplatzierte ebenfalls nur 12 Punkte erreichen konnte. ASKÖ Stadt Haag (17/2,055) siegte vor ES Eisenreichdornach (15/1,788), Union Wallsee (12/1,478) und ASK Amstetten (12/1,183).

Von liinks nach rechts: Reikersdorfer Lauri, Schaup Walter, Sengstbratl Sabrina und Grubner Franz

Senioren Qualifikation West: Ziel Aufstieg einer Mannschaft nicht erreicht

Das erklärte Ziel der Union für die Senioren-Qualifikation West am Samstag, 21.4.2018 in Gresten war es, dass eine Mannschaft die Fahrt zur Landesmeisterschaft nach Wang schafft. Beide Mannschaften entäuschten. Mannschaft 2 mit Bodenstein Wolfgang, Schaup Walter, Reikersdorfer Lauri und Sieberer Andreas konnten 8 Punkte/Quote 0,665 erreichen und den 7. Platz von 11 Startern belegen. Mannschaft 1 mit Grahofer Johannes, Györök Ernst, Tax Edi und Neuzugang Grabenschweiger Martin erkämpften leider nur 4 Penkte (0,725) und mussten mit dem vorletzten Platz vorlieb nehmen. Sieger der Qualifikation West wurde der ESV Union Wang 1 (20/2,321) vor ESV Kematen (16/1,701) und ASKÖ Stadt Haag (16/1,679).

 

Während des Turniers noch guter Dinge:
Weissenbacher Günter und Reikersdorfer Lauri

Unnötige Niederlage der Mannschaft 2 gegen ESV Allerdorf 2 führte zum Ausscheiden aus dem NÖ-Cup!

Am Freitag, 13.04.2018 wurde die Partie ESV Landsteiner Allersdorf 2 gegen Union Amstetten 2 auf dem Gelände des ESV Allersdorf ausgetragen.  Union Amstetten 2 spielte mit Grahofer Johannes, Tax Edi, Györök Ernst, Bauer Roland und Ersatz Schaup Walter. Nach 5 Durchgängen stand es nach Punkten 5.5 und 7 Stockpunkte Vorsprung für Union Amstetten. Daher mussten noch 2 Verlängerungsdurchgänge gespielt werden, damit ein Sieger ermittelt werden konnte.
Den 6. Durchgang sicherten sich die Mannen vom ESV Allersdorf. Im entscheidenden 7. und letzten Durchgang unterlief, nach 5:3 Führung von Allersdorf, der Union in der dritte Kehre ein grober taktischer Fehler und ließ einen "9-er" zu. Danach spielte Allersdorf souverän weiter und sicherte sich mit 9:5 Punkten (Quote: 100:85) den Aufstieg.
 
Somit sind leider beide Mannschaften der Union Amstetten aus dem NÖ-Cup 2018 ausgeschieden.
 
Ausgezeichnete Leistung beim Pokalturnier in Zeillern: 7. Platz
 
Die Mannschaft Grahofer Johannes, Schaup Walter, Heindl Daniel und Sengstbratl Sabrina spielten am Donnerstag, 12.04.2018 beim Pokalturnier des ESV Union Zeillern bei 11 teilnehmenden Mannschaften mit. Weil der schon sicher scheinende Sieg gegen Union Neuhofen/Ybbs vergeben wurde, reichte es schließlich nur zum 7. Platz (12 Punkte, Quote 1,194), anstatt des 3. Platzes. Sieger wurde mit nur 4 Punkten Vorsprung der ESV Union Wallse (16/2,395) vor Union Wolfpassing (14/2,195) und Union Nehofen/Ybbs /14/1,157).
 
NÖ-Cup 2018: Keine Chance der Mannschaft 1 gegen den ESV Blindenmarkt
 
Keine Chance hatte die Mannschaft Weissenbacher Günter, Bodenstein Wolfgang, Reikersdorfer Lauri und Sieberer Andreas am Mittwoch , 11.04.2018 gegen den ESV Blindenmarkt in der Stocksporthalle der Union. Die Blindenmarkter siegten klar mit 8:2 Punkten und einer Quote von 99:49 und stiegen damit in die 2. Runde des NÖ-Cups auf.
 
Seniorenpokalturnier des ASKÖ Stadt Haag
 
Die Seniorenmannschaft Grahofer Johannes, Tax Edi, Sieberer Andreas und Györök Ernst nahmen am Freitag, 06.04.2018 am Pokalturnier beim ASKÖ Stadt Haag teil. Die Union Mannschaft fanden nie ins Spiel und belegten mit 2 Punkten, Quote:0,603 den 13. und somit letzten Platz. Erster wurde der ESV Ernsthofen aus Oberösterreich (18/3,250), vor ESV Wartberg/Untergaißbach (18/2,278) und ESV Union Wang (15/2,107).
 
Union - Landesmeisterschaft in Wang: Nur 13. Platz bei 15 teilnehmenden Mannschaften
 
Bei der Union Landesmeisterschaft in Wang nahm am Samstag, 07.04.2018 eine Mannschaft der Union Amstetten (Weissenbacher Günter, Reikersdorfer Lauri, Bodenstein Wolfgang und Heindl Daniel) teil. Da 15 Mannschaften gemeldet hatten, wurde in 2 Gruppen gespielt. In die Gruppe A gelost, wurde die Union Amstetten Siebenter und somit Letzter. Das Platzierungsspiel gegen ESV Union Winklarn konnte mit 29:7 gewonnen werden. Dies ergab den 13. Endplatzierungsplatz. Landesmeister wurde der ESV Union Wang, der im Finale Union Seitenstetten mit 21.3 besiegte. Den 3. Platz belegte Union Wallsee, der mit 20.8 über Union ESV Wolfpassing siegreich blieb.

2018-03-30 08:39:24

Leider nur 9. Platz nach zweitem Platz zur Halbzeit beim Osterturnier von Union Randegg

Die Spieler Weissenbacher Günter, Bodenstein Wolfgang, Reikersdorfer Lauri und Heindl Daniel nahmen am Samstag, 31.03.2018 am Osterturnier der Union Randegg teil, das in Gresten unter 11 teilnehmenden Mannschaften gespielt wurde. Nach gutem Beginn, wobei zur Halbzeit des Turnieres der 2. Platz belegt wurde, fiel man stark ab und konnte nur den 9. Tabellenrang (9 Punkte/Quote 0,731) erreichen. Sieger des Turniers wurde ESV Golling 1 (15/1,540) vor ESV Wechling (15/1,319) und ESV Golling 2 (14/1,592).

Das 31. Josefi-Turnier der Union Amstetten wurde am 17. und 18. März mit 3 Turniere durchgeführt!

Am 17./18. März 2018 wurde das schon traditionelle Josefi-Turnier in der Stocksporthalle der Union Amstetten unter reger Teilnahme erfolgreich veranstaltet.

Überlegener Vormittagssieger wurde am Samstag, 17. März 2018  mit keinem Punkteverlust der SSV St. Ägyd am Neuwalde.
Das Endergebnis:
 
1. St. Ägyd am Neuwalde 24 4,083
2. ESV Umdasch Amstetten 16 1,793
3. ESV Melktal 14 1,201
4. ASV Kienberg-Gaming 14 1,104
5. Stadtgemeinde Amstetten 13 1,047
6. ASK Amstetten 13 1,006
7. SC St. Pantaleon-Erla 12 1,271
8. Union Hofamt Priel 12 0,918
9. ESV Ybbs/donau 11 0,897
10. ESV Union Winklarn 11 0,874
11. ESV Kleinpöchlarn 9 0,988
12. Ernst & Co. 7 0,629
13. ESV Die Wildschützen 0 0,138

Den Sieg im Nachmittagsturnier holte sich nach hartem Kampf der ESV Union Wang.

Das Endergebnis: 
 
1. ESV Union Wang 21 3,506
2. Sepp & Co. 19 2,255
3. VR46 16 1,874
4. Mike & Co. 16 1,628
5. ESV Krummnussbaum 16 1,613
6. Die Neustadtler 14 1,729
7. Hannes & Co. 14 1,203
8. Union Neuhofen/Ybbs 12 1,131
9. ASKÖ Greinsfurth 11 0,792
10. ESV Naturfreunde Weinburg 10 1,050
11. Union Katsdorf 4 0,292
12. ESV Union Euratsfeld 3 0,272
13. Sportklub Waidhofen Stocksport 0 0,181

Am Sonntag, 18. März fand das Mixedturnier statt. Union Amstetten spielte mit einer Mannschaft (Burst Inesa, Sengstbratl Sabrina, Grahofer Johannes und Bodenstein Wolfgang) mit und konnte den guten 5. Platz erspielen. Den Sieg konnte sich der ESV Blindenmarkt holen, der im letzten Spiel sich noch vom 4. Platz auf den 1. Platz verbesserte.

Das Endergebnis:

1. ESV Blindenmarkt 11 1,407
2. KSV Böhler Sonntagberg 11 1,163
3,. Union Steyr 10 1,738
4. ASKÖ Stadt Haag 10 1,196
5. Union Amstetten 8 1,017
6. ESV Hausmening 6 0,861
7. ASK Loosdorf 6 0,773
8. ESV Union Euratsfeld 5 0,938
9. ESV Dürnstein 5 0,459

 

2018-01-16 18:15:04

ESV UNION Wang - Seniorenturnier: guter 5. Platz

Das am Donnerstag, 15.03.2018 in Wang stattfindende Seniorenturnier brachte für die Union Amstetten einen guten Mittelfeldplatz. Die mit den Spielern Weissenbacher Günter, Tax Edi, Schaup Walter und Sieberer Andreas angetretene Mannschaft konnte den fünften Platz (6 Punkte) unter neun Mannschaften erreichen. Sieger des Turniers wurden die Oberösterreicher von der Union Schweinbach, die ohne Punkteverlust den ersten Rang erspielten. Zweiter wurde der ASK St. Valentin (14 Punkte) vor ASKÖ Stadt Haag (12).

2018-01-16 18:06:11

Bravo! Wiederaufstieg in die Unterliga West geschafft!

Einen nicht zu erwartenden 2. Platz (12 Punkte/Quote 1,553) konnte die Mannschaft Grahofer Johannes, Tax Edi, Reikersdorfer Lauri und Schröckelsberger Anton am 3.2.2018 bei der Gebietsmeisterschaft Amstetten in der Eishalle Amstetten erringen. Dieser 2. Platz bedeutet nach nur einem Jahr Abwesenheit der Wiederaufstieg in die Unterliga West. Die zweite Mannschaft mit Schaup Walter, Heindl Daniel, Neuzugang Bauer Roland und Neuling auf Eis Reitzl Johannes wurden unter ihrem Wert geschlagen und belegten mit 0 Punkten/Quote 0,240 nur den neunten und letzen Platz. Gebietsmeister wurde Union Aschbach, die mit 13 Punkten und einer Quote von 2,650 ganz knapp den Sieg für sich verbuchen konnte. 

2. Platz beim Gebiet Amstetten: Reikersdorfer Lauri, Tax Edi, Schröckelsberger Anton, Grahofer Johannes

2017-12-19 22:20:17

Ziel-LM Eis: 9. Platz bei den Senioren für Schröckelsberger Anton

Zwei Schützen der Union Amstetten nahmen an der Ziel-Landesmeisterschaft am 6. Jänner 2018 in der Eishalle Amstetten teil.

Bei den Herren - erster Bewerb der Ziel-LM - konnte Schröckelsberger Anton seine normale Leistung nicht abrufen und konnte mit 95 Punkten (30/29/24/12) nur den 33. Platz von 47 Teilnehmern belegen. Landesmeister wurde der Umdasch Amstetten Spieler Maierhofer Alois mit 337 Punkten aus 2 Durchgängen (155/182).

Bei den Senioren mit 19 Teilnehmern spielten Schröckelsberger Anton und Schaup Walter mit. Schröckelsberger Anton  konnte sich gegenüber der Herrenkonkurrenz steigern und erspielte 122 Punkte (38/44/32/8) und damit den 9. Endplatz. Schaup Walter belegte den 17. Platz (95 Punkte - 32/47/8/4). Landesmeister wurde Zinkl Alfred (Schmidsdorf-Küb) mit 160 Punkten (50/40/44/26).

Zurück zu Seite 1       Weiter zu Seite 3

www.stocksportunionamstetten.at

Design & CMS © by platinumzone24.at