Union Amstetten Stockschützen
Home Vorstand Mannschaften Chronik Erfolge News Impressum Bezirksgruppe Bezirks-Cup Links

2018-09-01 17:25:37

Auftakt zur Eissaison 2018/2019: Union-Landesmeisterschaft

Am Samstag, 10. November 2018 wurde die diesjährige Union-Landesmeisterschaft im Mannschaftsbewerb in der Eishalle Amstetten mit 11 teilnehmenden Mannschaften ausgetragen. Die Union Amstetten Mannschaft spielte mit Grahofer Johannes, Tax Edi, Reikersdorfer Lauri und Bauer Roland. Da man die sich bietenden Chancen nicht nützen konnte, wurden nur 4 Spielpunkte (Quote 0,615) und damit nur der 11. Rang erreicht. NÖ-Union Landesmeister wurde der ESV Union Wang (18/2,588), vor Union Wallsee (14/1,709 und ESV Union Wolfpassing (13/1,164).

Vereinsmeisterschaft 2018 im Mannschaftsbewerb: 

Der zweite Teil der VM 2018 fand am Samstag, 20. Oktober 2018 statt.Souveräner Sieger und somit Vereinsmeister wurde die Mannschaft Sengstbratl Sabrina, Sengstbratl Jürgen, Tax Edi und Györök Ernst mit 10 Punkten. Den zweiten Platz sicherte sich die Mannschaft Burst Inesa, Weissenbacher Günter, Bodenstein Wolfgang und Grabenschweiger Martin. Die Bronzemedaille holten die Spieler Bauer Roland, Dollfuß Josef, Tremetzberger Paul und Heindl Daniel. Mit der anschließenden Siegerehrung mit einer kleinen Jause und Getränken ging die Vereinsmeisterschaft am späten Nachmittag zu Ende.

1. Sengstbratl Sabrina, Sengstbratl Jürgen, Tax Edi, Györök Ernst 16 1,500
2. Burst Inesa, Weissenbacher Günter, Bodenstein Wolfgang, Grabenschweiger Martin 6 1,764
3. Bauer Roland, Dollfuß Josef, Tremetzberger Paul, Heindl Daniel 6 0,775
4. Burst Werner, Sieberer Andreas, Schaup Walter, Sieberer Gottfried 2 0,527

Vereinsmeisterschaft 2018 im DUO-Bewerb:

Die ersten Sieger der diesjährigen Vereinsmeisterschaft stehen fest. Den Duo-Bewerb, der am Donnerstag , 18.10.2018 durchgeführt wurde, sicherten sich die Schützen Weissenbacher Günter und Tauer Mike mit 10 Spielpunkten. Die Silbermedaille holte sich die Mannschaft Tax Edi und Jürgen Sengstbratl. Bronze erhielten die Spieler Györök Ernst und Grabenschweiger Martin.

1. Weissenbacher Günter, Tauer Mike 10 3,175
2. Tax Edi, Sengstbratl Jürgen 8 1,774
3. Györök Ernst, Grabenschweiger Martin 7 1,011
4. Sengstbratl Sabrina, Sieberer Andreas 6 0,809
5. Grahofer Johannes, Tremetzberger Paul 4 0,757
6. Bodenstein Wolfgang, Heindl Daniel 4 0,636
7. Schaup Walter, Dollfuß Josef 3 0,597

Guter 4. Platz beim Ersatzturnier in Dürnstein:

Die Mannschaft Bodenstein Wolfgang, Schaup Walter, Sieberer Andi und Sengstbratl Sabrina spielten am Samstag, 13.10.2018 beim ESV Dürnstein Turnier mit Bei sieben teilnehmenden Mannschaften konnte der guten 4. Platz (6/1,14) erreicht werden. Den Turniersieg holte sich der TVN St. Pölten (10/2,091) vor VÖEST Krems (8/1,839) und ESV Marbach-Gottsdorf (8/1,338)

Nur 10. Platz beim Turnier des ESV Union Euratsfeld:

Am Samstag, 13 10. 2018 wurde das Turnier in Euratsfeld mit 11 Mannschaften gespielt. Teilgenommen hat die Mannschaft 1 mit Weissenbacher Günter, Heindl Daniel, Reikersdorfer Lauri und Sengstbratl Jürgen. Diese belegten am Ende den 10. Gesamtrang (7/0,764). Turniersieger wurde der ESV Union Neuhofen/Ybbs (17/1,935) vor ESV Union Winklarn (13/1,397) und.ESV Purgstall (12/1,374).

23. OSTARRICHI-Turnier der Union Amstetten:

Mixed: Sonntag, 07. Oktober 2018:

Fünf Mannschaften haben für diesesmTurnier gemeldet. Nach gutem Spiel aller Mannschften kürte sich der ESV Neustift-Innermanzing zum Turniersieger. Die Mannschft der Union Amstetten mit Sengstbratl Sabrina, Burst Inesa, Grahofer Johannes und Bodenstein Wolfgang konnten den 4. Platz erkämpfen.

1. ESV Neustift Innermanzing 14 1,868
2. ESV Blindenmarkt 8 1,091
3. ESV Umdasch Amstetten 7 0,852
4. Union Amstetten: Burst Inesa, Sengstbratl Sabrina, Grahofer Johannes, Bodenstein Wolfgang 6 1,028
5. ASKÖ Mödling 5 0,560

Herren: Freitag, 05. Oktober 2018:

Beim Herrenturnier spielten 11 Mannschften mit. Den Turniersieg holte sich nach spannendem Spiel der ESV Union Wallsee.

1. ESV Union Wallsee 17 2,896
2. ASKÖ Stadt Haag 17 2,237
3. ESV Landsteiner Allersdorf / Union Randegg 16 2,590
4. Union Aschbach 15 1,724
5. ESV Ybbsfelder Eiskönige 10 1,215
6. ESV Golling 7 0,762
7. ESV Union Ungermühle Ybbsitz 7 0,704
8. ESV Krummnussbaum 7 0,646
9. ASK Amstetten 7 0,526
10. ESV Die Wildschützen 4 0,396
11. ESV St. Martin 3 0,405

Keine Chance beim DUO-Turnier bei Union Katsdorf in Oberösterreich: letzter Platz

Schaup Walter und Sengstbratl Jürgen spielten am Samstag, 6.10.2018 beim DUO-Turnier der Union Katsdorf mit. Bei 7 angetretenen Mannschaften hatte unser Duo bei dem gespielten Doppeldurchgang keine Chance und belegten den 7. Platz (0/0,215). Sieger des Turnieres wurde der ESV Losenstein (19/1,492) vor ESV Lichtenberg (17/2,009) und Union Alberndorf (15/2,096).

Turnier in Golling: 3. Platz:

Die Mannschaft Weissenbacher Günter, Heindl Daniel, Bauer Roland und Sengstbratl Sabrina nahmen am Samstag, 25.9.2018 am Turnier des ESV Golling teil. Da zwei Mannschaften nicht zum Turnier erschienen, wurden mit den drei verbliebenen Mannschaften ein Turnier mit vier Durchgängen gespielt. Nach spannendem Spiel und vergebenen Chancen wurde nur knapp der Turniersieg verfehlt. Erster wurde ESV Kleinpöchlarn (9/1,475) vor ESV Ybbs/Donau (8/0,773). Den dritten Platz belegte die Union Amstetten mit 7 Punkten und einer Quote von 0,892.

4. Platz beim Turnier in Böhlerwerk:

Am 25.9.2018 spielten Bodenstein Wolfgang, Reikersdorfer Lauri, Dollfuß Josef und Schaup Walter beim Turnier des KSV Böhler-Sonntagberg mit.. Bei 5 teilnehmenden Mannschaften wurde ein Doppeldurchgang gespielt. Man erreichte den 4. Tabellenrang (5/0,622). Sieger wurdeESV Kematen (12/2,149 vor Union Wallsee (11/2,189) und ESV Ybbsfelder Eiskönige (10/1,330).

Schlechte Platzierungen beim Turnier des ESV Union Winklarn: nur 9. und 10. Platz

11 Mannschaften nahmen am Samstag, 15.9.2018 am Turnier in Winklarn teil. Die Mannschaft Schaup Walter und Tax Edi verstärkt mit 2 Mann aus Winklarn erreichte den 9. Rang (6/0,714). Die zweite Mannschaft mit der Besetzung Sieberer Andreas, Bodenstein Wolfgang, Reikersdorfer Lauri und Dollfuß Josef kamen über den 10. Gesamtplatz (6/0,570) nicht hinaus. Die ersten drei Plätze wurden nur durch die Quote ermittelt, da alle Mannschften 14 Punkte erspielten.Erster Platz ESV Umdasch Amstetten (14/1,857 vor ESV Union Neuhofen (14/1,478) und ESV Union Aschbach (14/1,400).

ESC Union Ungermühle Ybbsitz: 5. Platz

Sengstbratl Herbert, Sengstbratl Sabrina, Sengstbratl Jürgen und Heindl Daniel spielten am Samstag, 15. 9.2018 beim Turnier in Ybbsitz mit. Da Obmann Sengstbratl keinen guten Tag erwischte, reichte es letztendlich nur zum 5. und somit letzten Rang (2/0,349). Gewonnen hat das Turnier ASKÖ Wiener Möwen (14/2,419) vor SKG Welser Profile (14/2,194) und ESC TVN VB Hollenstein (6/0,725) 

Pokalturnier des ESV Hausmening: nur 7. Platz

Mit großen Erwartungen fuhr die Mannschaft Bodenstein Wolfgang, Reikersdorfer Lauri, Dollfuß Josef und Schaup Walter am Samstag, 8.9.2018 nach Hausmening. Am Ende des Turniers (9 Mannschaften nahmen daran teil) reichte es leider nur zum 7. Gesamtrang (7/0,692). Den ersten Platz erkämpfte sich der Klauser ESV (12/1,296). Dahinter landete der ASKÖ Stadt Haag (10/1,975) vor Union Aschbach (10/1,682).

Turnier in Strengberg: guter 4. Platz:

Am Donnerstag, 6.9.2018 nahm die Mannschaft Grahofer Johannes, Tax Edi, Györök Ernst und Grabenschweiger Martin am Turnier der Union Strengberg teil. Es konnte der sehr gute 4. Platz (10. Punkte/1,595) bei 9 teilenehmenden Vereinen erspielt werden (Man beachte die super Quote!). Sieger des Turnieres wurde  der ASK St. Valentin (15/2,424) vor ESV ASKÖ St. Valentin (12/1,095) und ASKÖ Haag (11/1,543).

ES Eisenreichdornach und ESV Dürnstein: Regen verhinderte die Turnierdurchführungen

Das Tunier des ES Eisenreichdornach am Donnerstag, 30.08.2018 (Mannschaft 2) und das Turnier des ESV Dürnstein am Samstag, 01.09.2018 (Mannschaft 1) mussten wegen starken Regens abgesagt werden.

2018-07-24 09:19:08

Gute Platzierungen bei der Ziel-LM in Amstetten: 9. Platz bei den Herren, 5. Platz bei den Senioren

Am Sonntag, 26.08.2018 wurde die Ziel-Landesmeisterschaft der Herren, Senioren und der männlichen Jugend in der Stockhalle der Union Amstetten durchgeführt. Insgesamt nahmen sieben Mann der Union Amstetten im Herren- und Seniorenbewerb teil, wobei einige gute Platzierungen erreicht werden konnten.

Herren (38 Teilnehmer): 9. Platz Anton Schröckelsberger (276 Punkte), 19. Eduard Tax (240), 20. Günter Weissenbacher (239), 21. Jürgen Sengstbratl (239), 26. Walter Schaup (226), 29. Roland Bauer (210), 31. Wolfgang Bodenstein (203). Landesmeister wurde Stefan Solböck vom ESV Union Wang mit 308 Punkte. Zweiter Harald Progsch vom KSV Böhler-Sonntagberg (299) und Christian Gnadenberger (298) vom ESV Frankenfels.

Senioren (16 Teilnehmer): 5. Platz Günter Weissenbacher (239 Punkte), 6. Anton Schröckelsberger (233), 10. Platz Wolfgang Bodenstein (204), 11. Eduard Tax (192), 12. Walter Schaup (172). Landesmeister wurde Harald Pieber (327) vom ESV Frankenfels vor Stefan Solböck (319) vom ESV Union Wang und Christian Gnadenberger vom ESV Frankenfels (303).

Recht herzlichen Dank, dass fast alle Vereinsmitglieder, sei es als Schützen, Rückschiesser oder als Bahnrichter an diesem Turnier teilnahmen und somit den reibungslosen Ablaufes der Landesmeisterschaften garantierten.

6. Platz bei der UNION-LM Mixed in Wolfpassing

Sechs Mannschaften nahmen am Samstag, 25.08.2018 in Wolfpassing teil. Die Union Amstetten spielte mit Grahofer Johannes, Bodenstein Wolfgang, Burst Inesa und Sengstbratl Sabrina. Sie konnten an die zuletzt gezeigten Leistungen nicht anschliessen und belegten nur den 6. und letzten Platz (2 Punkte/ Quote 0,605). Landesmeister wurde der ESV Union Ertl (7/2,000) vor Union Seitenstetten (7/1,768) und Union Mistelbach (6/0,753). Die zwei Erstplatzierten fahren zur Union-Staatsmeisterschaft nach Wang.

Turnier beim Stockverein Union Wallsee: nur 9. Platz

Das Wallseer Turnier musste am Freitag, 10. August 2018 wegen starkem Regen in die Stocksporthalle Haag verlegt werden. Die Mannschaft Weissenbacher Günter, Reikersdorfer Lauri, Heindl Daniel und Sengstbratl Jürgen spielten unter 10 teilnehmenden Mannschaften mit, wobei bei durchwachsender Leistung nur der 9. Platz (7 Punkte / Quote 0,641) erspielt werden konnte. Ausschlaggebend war auch die schlechte Quote, die einen besseren Tabellenplatz verhinderte. Gewonnen hat das Turnier der KSV Böhler Sonntagberg (18/1,770) vor ESV Hausmening (16/2,493) und ESV Blindenmarkt (16/2,197).

Guter dritter Platz bei ESV Union Neuhofen/Ybbs

Bei enormer Hitze (32° im Schatten um die Mittagszeit) trat am Samstag, 4. August 2018 die Mannschaft Sieberer Gottfried, Bodenstein Wolfgang, Sengstbratl Herbert und Sengstbratl Sabrina in Neuhofen/Ybbs an. Der Sieger wurde in einem Doppeldurchgang mit 5 Mannschaften ermittelt. Nach spannendem Spiel, wobei der Sieger erst im letzten Spiel mit der Partie KSV Böhler Sonntagberg gegen Union Amstetten entschieden wurde, konnte sich KSV Böhler Sonntagberg den Sieg sichern und den ersten Platz mit 14 Punkten / Quote 2,394 erringen. Zweiter wurde ES Eisenreichdornach (11/1,500) vor Union Amstetten (10/1,337).

Von links nach rechts: Bgm. Gottfried Eidler, ESV Union Winklarn (4. Platz), ES Eisenreichdornach (2. Platz),
KSV Böhler Sonntagberg (1. Platz), Union Amstetten (3. Platz), Obmann Daniel Plank, 
Landtagsabgeordneter Anton Kasser und ESV Die Wildschützen (5. Platz) --- Foto: NÖN / Heribert Hudler

Mittelfeldplatz beim Turnier in Krummnussbaum

Mannschaft 2 in der Besetzung Grahofer Johannes, Tax Edi, Grabenschweiger Martin und Schaup Walter spielte am Samstag, 4. August 2018 beim ESV Krummnussbaum. Unter den 9 gemeldeten Mannschaften konnte der gute 5. Platz (8 Punkte / Quote 1,000) erspielt werden. Falls man die letzte Partie gegen ESV Nibelungen Marbach nicht verloren hätte, wäre der dritte Platz möglich gewesen. Gewonnen hat das Turnier der SV Gottsdorf (14/2,833) vor ESV Nibelungen Marbach (12/1,242) und ESV Wechling (10/1,009).

Achter Platz beim Turnier der Union Aschbach

Schaup Walter, Reikersdorfer Lauri, Dollfuß Josef und Sengstbratl Sabrina spielten am Samstag, 28. Juli 2018 beim Aschbacher Turnier mit, an dem zehn Mannschaften teilnahmen. Sie belegten den 8. Platz mit 6 Punkten und einer Quote von 0,654. Die ersten Drei, Union Steinerkirchen/Krems (16/1,505), vor ESV Union Wang (15/2,857) und Union Wallsee (13/1,306), waren für die anderen Mannschaften eine Nummer zu groß.

Jux-Turnier in Allersdorf: 3. Platz  durch die Mannschaft "Die 4 Maßler"

Mannschaft 3 mit Kapitän Schaup Walter verstärkt durch 3 Schützen aus Mannschaft 4 (Sieberer Gottfried, Sieberer Andreas und Sengstbratl Herbert) traten am Samstag, 21. Juli 2018 unter dem Pseudonym "Die 4 Maßler" beim Juxturnier des ESV Allersdorf an. Sie erreichten im Endklassement den sehr guten 3. Platz (15 Punkte / Quote 2,143). Sieger des Turnieres mit 18 Punkte/Quote 3,170 wurde der "FC Kaiser Bier" (Umdasch Amstetten), die die einzige Niederlage durch "Die 4 Maßler" erhielten. Zweiter wurde die Mannschaft "Die Durstigen" (17/1,972).

ESV Ybsfelder Eiskönige: 9. Platz

Zehn Mannschaften nahmen am Samstag, 7.7.2018 am Pokalturnier der Ybbsfelder Eiskönige teil, um den Wanderpokal für sich zu erobern. Unsere Mannschaft mit Weissenbacher Günter, Reikersdorfer Lauri, Heindl Daniel und Sengstbratl Jürgen hatten einen rabenschwarzen Tag und konnten nur den vorletzten und somit 9. Platz mit 4 Punkten und einer Quote von 0,615 erspielen.  Erster und Wanderpokalsieger wurde der ESV Blindenmarkt(14/2,049) vor ESV Union Wolfpassing (14/1,871) und SG Landsteiner Allersdorf/Union Randegg (12/1,268).

Gebietsmeisterschaft Amstetten: nur 7. Platz

In der Stocksporthalle der Union Amstetten fand am 30.06.2018 die Gebietsmeisterschaft Amstetten statt. Die Mannschaft Weissenbacher Günter, Reikersdorfer Lauri, Heindl Daniel und Sengsbratl Jürgen ging nach den zuletzt im Bezirkscup gezeigten Leistungen durchaus als Favorit ins Rennen. Im Endklassement reichte es leider nur zum Platz 7 (10 P. / 1,000). Gebietsmeister wurde ESV Kleinpöchlarn (16/1,471) vor Union Strengberg (16/1,288) und Union Aschbach 1 (13/1,208).

Amstettner Bezirkscup 2018:

Der Bezirkscup ging am Dienstag, 19. Juni 2018 nach 10 gespielten Runden zu Ende. Die Union Amstetten stellte vier Mannschaften.

Die Tabellen findet man in der Rubrik "Bezirkscup"!

Gruppe C: 
Die Mannschaft Grahofer Johannes, Tax Edi, Györök Ernst, Bauer Roland und Grabenschweiger Martin spielten in der Gruppe C und erreichten den 4. Tabellenrang (14 P./63:57/1,248) bei sechs teilnehmenden Mannschaften. Man hätte sogar den Aufstieg in die Gruppe B schaffen können. wenn man die letzten zwei Spiele für sich entschieden hätte. Durch den Sieg von ESV Union Winklarn gegen Union Amstetten und gleichzeitiger Niederlage von ASK Amstetten steigt Winklarn (20 P./77:43/1,290) in die Gruppe B auf. Den zweiten Platz belegte ASK Amstetten (18/61:59/1,055) vor ASKÖ Mauer (16/64:56/1,116).
 
Gruppe D:
Weissenbacher Günter, Bodenstein Wolfgang, Heindl Daniel, Reikersdorfer Lauri und Sengstbratl Jürgen spielten in der Gruppe D - wurden dort Zweiter (15 P./57:39/1,064) - und verfehlten nur knapp den 1. Platz. Das Entscheidungsspiel am letzten Spieltag gegen ES Eisenreichdornach 3 in der Union Stockhalle war äußerst spannend und endete mit 6.6 Unentschieden. Somit stand der Aufsteiger in die Gruppe C mit ES Eisenreichdornach (18 P./58:38/1,250) bei Punktegleichheit und nur mit einer Kehre Vorsprung vor Union Amstetten 2 fest. Den 3. Platz belegte der ESV Blindenmarkt mit 14 Punkten (58:38/1,259).
 
Gruppe F:
Die 3. und 4. Mannschaft der Union Amstetten spielten in der letzten Gruppe F mit. Da zwei übermächtige Gegner (ESV Union Aschbach und Union Ardagger) in die Gruppe gelost wurden, waren die Erwartungen nicht sehr hoch. Die Mannschaft 3 der Union Amstetten mit Schaup Walter, Dollfuß Josef, Grubner Franz und Sengstbratl Sabrina belegten hinter den zwei Favoriten den guten 3. Platz (10 P./41,55/0,908), Union Amstetten 4 (Sieberer Gottfried, Sieberer Andreas, Sengstbratl Herbert, Reichelt Johannes und Burst Werner) waren chancenlos und belegten mit nur 1 Punkt den 5. und letzten Platz. Union Aschbach 2 (21/81:15/2,735) siegte knapp vor Union Aschbach (21/74:22/2,116) und steigt in die Gruppe E auf.

Bezirksmeisterschaft der Bezirksgruppe Amstetten: 5. und 11. Platz

In der Union Amstetten Stockschützenhalle fand am Samstag, 16.06.2018 die Bezirksmeisterschaft statt. Unter den 13 teilnehmenden Mannschaften spielten auch zwei Teams der Union Amstetten mit. Die Mannschaft Grahofer Johannes, Tax Edi, Györök Ernst und Bauer Roland begannen zu nervös und verloren sogar das Eröffnungsspiel gegen die eigene Mannschaft. Sie konnten sich aber im Laufe des Turniers enorm steigern. Durch Eigenfehler wurden leider noch zwei Spiele verloren. Dies bedeutete schließlich den guten 5. Platz (14 Punkte / 1,382) im Endklassement - leider nicht der erhoffte Aufstieg!.
Die zweite Mannschaft mit Schaup Walter, Sieberer Gottfried, Dollfuß Josef und Grubner Franz konnte sich gut in Szene setzen und belegte den 11. Gesamtrang (8 Punkte/Quote 0,738).

Erfolgreiches Wochenende für die Union Amstetten bei zwei Turnieren:

Überlegener Sieg beim Pokalturnier in Allersdorf

Super Erfolg durch die Mannschaft Weissenbacher Günter, Grabenschweiger Martin, Tax Edi und Sengstbratl Jürgen am Samstag, 9. Juni 2018 beim Turnier des ESV Landsteiner Allersdorf. Bei acht angetretenen Mannschaften stellte nach souveräner Leistung die Union Amstetten mit 12 Punkten / Quote 1,667 den überlegenen Sieger. Es wurde nur das Spiel gegen den ESV Umdasch Amstetten mit 17:19 verloren. Die nächsten drei Plätze konnten nur durch die Quote ermittelt werden, da alle 8 Punkte aufwiesen. Zweiter wurde dadurch ESV Krummnussbaum (8/1,415) vor ASK Loosdorf (8/1,395) und ESV Umdasch Amstetten (8/1,156).

Weissenbacher Günter, Grabenschweiger Martin, Tax Edi, Sengstbratl Jürgen

2. Platz beim ESV St. Martin! Gratulation!

Am Freitag, 8. Juni 2018 ist das 40 Jahr-Jubiläum des ESV St. Martin gefeiert worden. Natürlich nahm eine Mannschaft der Union Amstetten am Turnier mit 7 Mannschaften (Doppeldurchgang) teil. Weissenbacher Günter, Reikersdorfer Laurenz, Sengstbratl Sabrina und Heindl Daniel hatten einen sehr guten Tag erwischt. Mit zweitbester Quote und Punktegleichheit mit dem Ersten und Dritten konnte der 2. Platz (16 /1,420) erreicht werden. Der Sieg wurde im Spiel gegen ESV Nibelungen Marbach vergeben,weil man eine 18:0 Führung nach 2 Kehren noch vergeigte. Erster des Jubiläumsturnieres wurde die Union Strengberg (16/1,664) und Dritter der ESV Wechling (16/1,283).

 

Weissenbacher Günter, Reikersdorfer Laurenz, Sengstbratl Sabrina, Heindl Daniel

2018-07-24 09:18:47

ESV Ybsfelder Eiskönige: 9. Platz

Zehn Mannschaften nahmen am Samstag, 7.7.2018 am Pokalturnier der Ybbsfelder Eiskönige teil, um den Wanderpokal für sich zu erobern. Unsere Mannschaft mit Weissenbacher Günter, Reikersdorfer Lauri, Heindl Daniel und Sengstbratl Jürgen hatten einen rabenschwarzen Tag und konnten nur den vorletzten und somit 9. Platz mit 4 Punkten und einer Quote von 0,615 erspielen.  Erster und Wanderpokalsieger wurde der ESV Blindenmarkt(14/2,049) vor ESV Union Wolfpassing (14/1,871) und SG Landsteiner Allersdorf/Randegg (12/1,268).

Gebietsmeisterschaft Amstetten: nur 7. Platz

In der Stocksporthalle der Union Amstetten fand am 30.06.2018 die Gebietsmeisterschaft Amstetten statt. Die Mannschaft Weissenbache Günter, Reikersdorfer Lauri, Heindl Daniel und Sengsbratl Jürgen ging nach den zuletzt im Bezirkscup gezeigten Leistungen durchaus als Favorit ins Rennen. Im Endklassement reichte es leider nur zum Platz 7 (10 P. / 1,000). Gebietsmeister wurde ESV Kleinpöchlarn (16/1,471) vor Union Strengberg (16/1,288) und Union Aschbach 1 (13/1,208).

Amstettner Bezirkscup 2018:

Der Bezirkscup ging am Dienstag, 19. Juni 2018 nach 10 gespielten Runden zu Ende. Die Union Amstetten stellte vier Mannschaften.

Die Tabellen findet man in der Rubrik "Bezirkscup"!

Gruppe C: 
Die Mannschaft Grahofer Johannes, Tax Edi, Györök Ernst, Bauer Roland und Grabenschweiger Martin spielten in der Gruppe C und erreichten den 4. Tabellenrang (14 P./63:57/1,248) bei sechs teilnehmenden Mannschaften. Man hätte sogar den Aufstieg in die Gruppe B schaffen können. wenn man die letzten zwei Spiele für sich entschieden hätte. Durch den Sieg von ESV Union Winklarn gegen Union Amstetten und gleichzeitiger Niederlage von ASK Amstetten steigt Winklarn (20 P./77:43/1,290) in die Gruppe B auf. Den zweiten Platz belegte ASK Amstetten (18/61:59/1,055) vor ASKÖ Mauer (16/64:56/1,116).
 
Gruppe D:
Weissenbacher Günter, Bodenstein Wolfgang, Heindl Daniel, Reikersdorfer Lauri und Sengstbratl Jürgen spielten in der Gruppe D - wurden dort Zweiter (15 P./57:39/1,064) - und verfehlten nur knapp den 1. Platz. Das Entscheidungsspiel am letzten Spieltag gegen ES Eisenreichdornach 3 in der Union Stockhalle war äußerst spannend und endete mit 6.6 Unentschieden. Somit stand der Aufsteiger in die Gruppe C mit ES Eisenreichdornach (18 P./58:38/1,250) bei Punktegleichheit und nur mit einer Kehre Vorsprung vor Union Amstetten 2 fest. Den 3. Platz belegte der ESV Blindenmarkt mit 14 Punkten (58:38/1,259).
 
Gruppe F:
Die 3. und 4. Mannschaft der Union Amstetten spielten in der letzten Gruppe F mit. Da zwei übermächtige Gegner (ESV Union Aschbach und Union Ardagger) in die Gruppe gelost wurden, waren die Erwartungen nicht sehr hoch. Die Mannschaft 3 der Union Amstetten mit Schaup Walter, Dollfuß Josef, Grubner Franz und Sengstbratl Sabrina belegten hinter den zwei Favoriten den guten 3. Platz (10 P./41,55/0,908), Union Amstetten 4 (Sieberer Gottfried, Sieberer Andreas, Sengstbratl Herbert, Reichelt Johannes und Burst Werner) waren chancenlos und belegten mit nur 1 Punkt den 5. und letzten Platz. Union Aschbach 2 (21/81:15/2,735) siegte knapp vor Union Aschbach (21/74:22/2,116) und steigt in die Gruppe E auf.

Bezirksmeisterschaft der Bezirksgruppe Amstetten: 5. und 11. Platz

In der Union Amstetten Stockschützenhalle fand am Samstag, 16.06.2018 die Bezirksmeisterschaft statt. Unter den 13 teilnehmenden Mannschaften spielten auch zwei Teams der Union Amstetten mit. Die Mannschaft Grahofer Johannes, Tax Edi, Györök Ernst und Bauer Roland begannen zu nervös und verloren sogar das Eröffnungsspiel gegen die eigene Mannschaft. Sie konnten sich aber im Laufe des Turniers enorm steigern. Durch Eigenfehler wurden leider noch zwei Spiele verloren. Dies bedeutete schließlich den guten 5. Platz (14 Punkte / 1,382) im Endklassement - leider nicht der erhoffte Aufstieg!.
Die zweite Mannschaft mit Schaup Walter, Sieberer Gottfried, Dollfuß Josef und Grubner Franz konnte sich gut in Szene setzen und belegte den 11. Gesamtrang (8 Punkte/Quote 0,738).

Erfolgreiches Wochenende für die Union Amstetten bei zwei Turnieren:

Überlegener Sieg beim Pokalturnier in Allersdorf

Super Erfolg durch die Mannschaft Weissenbacher Günter, Grabenschweiger Martin, Tax Edi und Sengstbratl Jürgen am Samstag, 9. Juni 2018 beim Turnier des ESV Landsteiner Allersdorf. Bei acht angetretenen Mannschaften stellte nach souveräner Leistung die Union Amstetten mit 12 Punkten / Quote 1,667 den überlegenen Sieger. Es wurde nur das Spiel gegen den ESV Umdasch Amstetten mit 17:19 verloren. Die nächsten drei Plätze konnten nur durch die Quote ermittelt werden, da alle 8 Punkte aufwiesen. Zweiter wurde dadurch ESV Krummnussbaum (8/1,415) vor ASK Loosdorf (8/1,395) und ESV Umdasch Amstetten (8/1,156).

Weissenbacher Günter, Grabenschweiger Martin, Tax Edi, Sengstbratl Jürgen

2. Platz beim ESV St. Martin! Gratulation!

Am Freitag, 8. Juni 2018 ist das 40 Jahr-Jubiläum des ESV St. Martin gefeiert worden. Natürlich nahm eine Mannschaft der Union Amstetten am Turnier mit 7 Mannschaften (Doppeldurchgang) teil. Weissenbacher Günter, Reikersdorfer Laurenz, Sengstbratl Sabrina und Heindl Daniel hatten einen sehr guten Tag erwischt. Mit zweitbester Quote und Punktegleichheit mit dem Ersten und Dritten konnte der 2. Platz (16 /1,420) erreicht werden. Der Sieg wurde im Spiel gegen ESV Nibelungen Marbach vergeben,weil man eine 18:0 Führung nach 2 Kehren noch vergeigte. Erster des Jubiläumsturnieres wurde die Union Strengberg (16/1,664) und Dritter der ESV Wechling (16/1,283).

 

Weissenbacher Günter, Reikersdorfer Laurenz, Sengstbratl Sabrina, Heindl Daniel

2018-06-13 21:52:41

ESV Ybsfelder Eiskönige: 9. Platz

Zehn Mannschaften nahmen am Samstag, 7.7.2018 am Pokalturnier der Ybbsfelder Eiskönige teil, um den Wanderpokal für sich zu erobern. Unsere Mannschaft mit Weissenbacher Günter, Reikersdorfer Lauri, Heindl Daniel und Sengstbratl Jürgen hatten einen rabenschwarzen Tag und konnten nur den vorletzten und somit 9. Platz mit 4 Punkten und einer Quote von 0,615 erspielen.  Erster und Wanderpokalsieger wurde der ESV Blindenmarkt(14/2,049) vor ESV Union Wolfpassing (14/1,871) und SG Landsteiner Allersdorf/Randegg (12/1,268).

Gebietsmeisterschaft Amstetten: nur 7. Platz

In der Stocksporthalle der Union Amstetten fand am 30.06.2018 die Gebietsmeisterschaft Amstetten statt. Die Mannschaft Weissenbache Günter, Reikersdorfer Lauri, Heindl Daniel und Sengsbratl Jürgen ging nach den zuletzt im Bezirkscup gezeigten Leistungen durchaus als Favorit ins Rennen. Im Endklassement reichte es leider nur zum Platz 7 (10 P. / 1,000). Gebietsmeister wurde ESV Kleinpöchlarn (16/1,471) vor Union Strengberg (16/1,288) und Union Aschbach 1 (13/1,208).

Amstettner Bezirkscup 2018:

Der Bezirkscup ging am Dienstag, 19. Juni 2018 nach 10 gespielten Runden zu Ende. Die Union Amstetten stellte vier Mannschaften.

Die Tabellen findet man in der Rubrik "Bezirkscup"!

Gruppe C: 
Die Mannschaft Grahofer Johannes, Tax Edi, Györök Ernst, Bauer Roland und Grabenschweiger Martin spielten in der Gruppe C und erreichten den 4. Tabellenrang (14 P./63:57/1,248) bei sechs teilnehmenden Mannschaften. Man hätte sogar den Aufstieg in die Gruppe B schaffen können. wenn man die letzten zwei Spiele für sich entschieden hätte. Durch den Sieg von ESV Union Winklarn gegen Union Amstetten und gleichzeitiger Niederlage von ASK Amstetten steigt Winklarn (20 P./77:43/1,290) in die Gruppe B auf. Den zweiten Platz belegte ASK Amstetten (18/61:59/1,055) vor ASKÖ Mauer (16/64:56/1,116).
 
Gruppe D:
Weissenbacher Günter, Bodenstein Wolfgang, Heindl Daniel, Reikersdorfer Lauri und Sengstbratl Jürgen spielten in der Gruppe D - wurden dort Zweiter (15 P./57:39/1,064) - und verfehlten nur knapp den 1. Platz. Das Entscheidungsspiel am letzten Spieltag gegen ES Eisenreichdornach 3 in der Union Stockhalle war äußerst spannend und endete mit 6.6 Unentschieden. Somit stand der Aufsteiger in die Gruppe C mit ES Eisenreichdornach (18 P./58:38/1,250) bei Punktegleichheit und nur mit einer Kehre Vorsprung vor Union Amstetten 2 fest. Den 3. Platz belegte der ESV Blindenmarkt mit 14 Punkten (58:38/1,259).
 
Gruppe F:
Die 3. und 4. Mannschaft der Union Amstetten spielten in der letzten Gruppe F mit. Da zwei übermächtige Gegner (ESV Union Aschbach und Union Ardagger) in die Gruppe gelost wurden, waren die Erwartungen nicht sehr hoch. Die Mannschaft 3 der Union Amstetten mit Schaup Walter, Dollfuß Josef, Grubner Franz und Sengstbratl Sabrina belegten hinter den zwei Favoriten den guten 3. Platz (10 P./41,55/0,908), Union Amstetten 4 (Sieberer Gottfried, Sieberer Andreas, Sengstbratl Herbert, Reichelt Johannes und Burst Werner) waren chancenlos und belegten mit nur 1 Punkt den 5. und letzten Platz. Union Aschbach 2 (21/81:15/2,735) siegte knapp vor Union Aschbach (21/74:22/2,116) und steigt in die Gruppe E auf.

Bezirksmeisterschaft der Bezirksgruppe Amstetten: 5. und 11. Platz

In der Union Amstetten Stockschützenhalle fand am Samstag, 16.06.2018 die Bezirksmeisterschaft statt. Unter den 13 teilnehmenden Mannschaften spielten auch zwei Teams der Union Amstetten mit. Die Mannschaft Grahofer Johannes, Tax Edi, Györök Ernst und Bauer Roland begannen zu nervös und verloren sogar das Eröffnungsspiel gegen die eigene Mannschaft. Sie konnten sich aber im Laufe des Turniers enorm steigern. Durch Eigenfehler wurden leider noch zwei Spiele verloren. Dies bedeutete schließlich den guten 5. Platz (14 Punkte / 1,382) im Endklassement - leider nicht der erhoffte Aufstieg!.
Die zweite Mannschaft mit Schaup Walter, Sieberer Gottfried, Dollfuß Josef und Grubner Franz konnte sich gut in Szene setzen und belegte den 11. Gesamtrang (8 Punkte/Quote 0,738).

Erfolgreiches Wochenende für die Union Amstetten bei zwei Turnieren:

Überlegener Sieg beim Pokalturnier in Allersdorf

Super Erfolg durch die Mannschaft Weissenbacher Günter, Grabenschweiger Martin, Tax Edi und Sengstbratl Jürgen am Samstag, 9. Juni 2018 beim Turnier des ESV Landsteiner Allersdorf. Bei acht angetretenen Mannschaften stellte nach souveräner Leistung die Union Amstetten mit 12 Punkten / Quote 1,667 den überlegenen Sieger. Es wurde nur das Spiel gegen den ESV Umdasch Amstetten mit 17:19 verloren. Die nächsten drei Plätze konnten nur durch die Quote ermittelt werden, da alle 8 Punkte aufwiesen. Zweiter wurde dadurch ESV Krummnussbaum (8/1,415) vor ASK Loosdorf (8/1,395) und ESV Umdasch Amstetten (8/1,156).

Weissenbacher Günter, Grabenschweiger Martin, Tax Edi, Sengstbratl Jürgen

2. Platz beim ESV St. Martin! Gratulation!

Am Freitag, 8. Juni 2018 ist das 40 Jahr-Jubiläum des ESV St. Martin gefeiert worden. Natürlich nahm eine Mannschaft der Union Amstetten am Turnier mit 7 Mannschaften (Doppeldurchgang) teil. Weissenbacher Günter, Reikersdorfer Laurenz, Sengstbratl Sabrina und Heindl Daniel hatten einen sehr guten Tag erwischt. Mit zweitbester Quote und Punktegleichheit mit dem Ersten und Dritten konnte der 2. Platz (16 /1,420) erreicht werden. Der Sieg wurde im Spiel gegen ESV Nibelungen Marbach vergeben,weil man eine 18:0 Führung nach 2 Kehren noch vergeigte. Erster des Jubiläumsturnieres wurde die Union Strengberg (16/1,664) und Dritter der ESV Wechling (16/1,283).

 

Weissenbacher Günter, Reikersdorfer Laurenz, Sengstbratl Sabrina, Heindl Daniel

2018-05-06 22:03:24

Und noch ein erfreuliches Ergebnis: Turniersieger beim Turnier des ESV Dürrhäusl

Die bunt zusammengewürfelte Mannschaft Sieberer Gottfried, Reikersdorfer Lauri, Dollfuß Josef und Sieberer Andreas nahmen am Samstag, 2. Juni 2018 am Pokalturnier des ESV Dürrhäusl teil. Fünf Mannschaften waren gemeldet und in einem Doppeldurchgang wurde der Sieger ermittelt. Trotz Turnierunterbrechung - Starkregen machte die überdachte Halle für kurze Zeit unspielbar - setzten sich die Mannen der Union Amstetten souverän durch. Sie siegten mit 13 Punkten/Quote 1,920 vor ESV Krummnussbaum(9/1,585) und ESV Reinsberg (8/0,755). Recht herzlichen Glückwünsch!

Sieberer Gottfried, Reikersdorfer Lauri, Dollfuß Josef, Sieberer Andreas

Pokalturnier in Ybbs/Donau: Guter 3. Platz 

Beim Pokalturnier des ESV Ybbs/Donau nahm am Samstag, 2. Juni 2018 die Mannschaft Schaup Walter, Grubner Franz, Sengstbratl Herbert und Sengstbratl Sabrina teil. Bei fünf teilnehmenden Mannschaften wurde das Turnier in einem Doppeldurchgang gespielt. Es konnte sogar der Sieger ES Eisenreichdornach (14/2,082) geschlagen werden. Wegen unnötiger Niederlagen gegen ESV Golling und ESV Nibelungen Marbach wurde leider der 2. Platz, den ESV Golling mit 12 Punkten und einer Quote von 2,493 belegte, verfehlt. Es wurde somit - ungefährdet - der 3. Platz mit 8 Punkten und einer Quote von 0,916 erspielt.

Sengstbratl Sabrina und Herbert, Schaup Walter und Grubner Franz

Super! Sieg beim Pokalturnier der Union Biberbach

Am Freitag, 25. Mai 2018 fand in Biberbach das Frühjahrsturnier statt. Es nahmen 5 Mannschaften teil, die in einem Doppeldurchang den Sieger ermittelten. Die Mannschaft Schaup Walter, Dollfuß Josef, Reikerdorfer Lauri und Sengstbratl Sabrina waren an diesem Tag nicht zu schlagen und konnten mit keiner Niederlage (14 Punkten / Quote von 1.802) den Sieg für sich verbuchen. Zweiter wurde der Klauser ESV (11/1,965) vor ESV Union Ertl (7 / 0,922). Danach folgten mit je vier Punkten ATUS Rosenau und Union SV Opponitz.

Von links nach rechts: Dollfuß Josef, Schaup Walter, Reikersdorfer Lauri, Sengstbratl Sabrina

Pokalturnier in Kematen: Leider nur letzter Platz

Die Mannschaft Schaup Walter, Grubner Franz, Dollfuß Josef und Heindl Daniel spielten am Samstag, 12. Mai 2018 unter neun teilnehmenden Mannschaften mit. Leider konnte nur der 9. Platz (ohne Punktegewinn) erreicht werden. Sieger wurde die Mannschaft von Union Neuhofen/Ybbs.

3. LL Mixed West: Super Leistung! Bronze für die Union-Mixed Mannschaft

In der Union Stocksporthalle fand am Sonntag, 6. Mai 2018 die 3. Landesliga West im Mixedbewerb mit 12 Mannschaften  statt. Die Union Mannschaft mit Burst Inesa, Sengstbratl Sabrina, Grahofer Johannes und Bodenstein Wolfgang legten einen fulminanten Start mit 6 Siegen im Gang hin. Erst einer der Favoriten, nämlich der ESV Gresten, konnten diesen Lauf stoppen und gewannen ganz knapp mit zwei Stockpunkten Vorsprung. Die Meisterschaft verlief bis zum Schluss äußerst spannend. Letztendlich konnte der ESV Union Ertl den Sieg mit 18 Punkten (Quote 2,598) für sich verbuchen. Der zweite Aufsteiger heißt ESV Frankenfels, der punktegleich mit Union Ertl ebenfalls 18 Punkte erreichte, aber die schlechtere Quote von 2,067 aufwies. Den grandiosen 3. Platz holte sich die Union Amstetten mit 16 Punkten /Quote 1,450. Ein kleiner Wermutstropfen: Leider steigen nur 2 Mannschaften in die 2. Landesliga Mixed auf.

3. Platz und Bronze:
Burst Inesa, Bodenstein Wolgang, Sengstbratl Sabrina, Grahofer Johannes

       Weiter zu Seite 2

www.stocksportunionamstetten.at

Design & CMS © by platinumzone24.at